18. Pumpen-Forum

WIR FINDEN STATT!


Coronavirus (COVID-19): Aktuelle Informationen der Vogel Communications Group

Pumpen-Forum am 17. und 18 November 2020 auf der Festung Marienberg, Würzburg

Pumpen und Pumpensysteme sicher beherrschen | Experten-Tipps für den Umgang mit flüssigen oder gasförmigen Medien

Auf dem Experten-Forum für Pumpen, Kompressoren und Systeme sammeln Betreiber wertvolle Erfahrungen, um teure Reparaturen und Produktionsausfälle zu vermeiden. Im Vordergrund stehen dabei auch konkrete Anwendungsfälle aus dem Berufsalltag der Teilnehmer.

Schwerpunkt-Themen des Pumpen-Forum 2020:

Instandhaltung & vorausschauende Wartung
Personalabbau und dadurch bedingter Know-how-Verlust führen – speziell in der Großindustrie – zu schlecht geplanten oder unzureichend umgesetzten Pumpen-Instandhaltungen. Die Folgen sind steigende Instandhaltungskosten (anstatt Kostenreduktion!) sowie ein erhöhtes Risiko für Anlagenstillstände oder gar Totalausfälle. Das Pumpen-Forum zeigt an Best-Practice-Beispielen aus Betreiber- und Herstellersicht auf, wie eine Pumpeninstandhaltung aufgebaut sein sollte.

Intelligente Pumpen & Pumpensysteme
In Zeiten von Big- und Smart Data sowie Künstlicher Intelligenz kommen neue Aufgaben auf Pumpen zu: Wo Verfahren und Produktionen flexibel, modular und vernetzt werden, können die Pumpen nicht hintenan stehen. Immer mehr Hersteller reagieren mit  intelligenten Pumpen und Pumpensystemen. Kernbotschaft des Pumpen-Forums: Beim Thema Digitalisierung muss man vor allem lernen, die generierten Daten richtig zu interpretieren – und dazu braucht man ein tiefgreifendes Verständnis der Pumpentechnik.

Innovationen in der Pumpen- & Kompressortechnik
Selbstverständlich bilden innovative Entwicklungen rund ums Rotating Equipment wieder einen Schwerpunkt der Veranstaltung. Traditionell stehen dabei Lösungen für schwierige Fördermedien im Mittelpunkt (z.B. zähe und feststoffhaltige Fluide, empfindliche Produkte, Medien mit besonderen Reinheitsanforderungen, gefährliche Produkte). Branchenschwerpunkte sind Chemie/Petrochemie, Wasser/Abwasser, Lebensmittel und Pharma.

Effizienz & Synergien in der Pumpensystemtechnik
Nur einen Frequenzumrichter installieren – und schon stellen sich Effizienzverbesserungen bei Pumpensystemen quasi von selbst ein? So einfach ist es nicht! Erfahren Sie, wie Sie Einsparpotenziale wirklich heben können. Meist sind die wirksamsten Maßnahmen dabei wenig spektakulär und verursachen kaum größere Investitionen. Entscheidend ist ein Umdenken bei denjenigen, die Pumpen beschaffen.

Werkstofftechnik
Aggressive und abrasive Medien setzen jeder Pumpe zu. Hier kommt es auf die richtige Materialauswahl sowie die Kenntnis der relevanten Prozessparameter an. Auf dem Pumpen-Forum erhalten Sie wertvolle Tipps, um den Verschleiß Ihrer Pumpen zu minimieren.


Förderprozess-Foren

Die Förderprozess-Foren, bestehend aus Pumpen- und Schüttgut-Forum, sind die Austausch-Plattform für Instandhaltungs- und Betriebsingenieure, die mit Ihrem Know-how den reibungslosen Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen sicherstellen. Das Programm bietet zwei Tage lang praxisnahe Vorträge rund um Pumpentechnik, Schüttgut-Handling, Förderprozesse und -systeme. Die Teilnehmer erhalten vor Ort Lösungsansätze für eigene berufliche Problemstellungen und erweitern Ihr Experten-Netzwerk.

In dieser Konstellation und fachlichen Tiefe sind die Förderprozess-Foren einzigartig im deutschsprachigen Raum und sollten auf keiner Weiterbildungs-Agenda fehlen.

Programmbeirat Pumpen-Forum:

Prof. Dr.-Ing. Eberhard Schlücker
Lehrstuhl für Prozessmaschinen und Anlagentechnik,
Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Stefan Leuchtenberger
Geschäftleitung Technik, Produktion und Service,
Habermann Aurum Pumpen
Andre Losemann
Leiter Pumpentechnik Central Maintenance,
LANXESS Deutschland GmbH
Dr. Jörg Kempf
Chefredakteur PROCESS,
Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Lesen Sie das Interview "Pumpen und Systeme – Warum eine gewisse Kernkompetenz beim Betreiber wichtig ist" mit Stefan Leuchtenberger auf process.de.
„Das Thema „Fördern von Medien“ in chemisch verfahrenstechnischen Anlagen ist ein häufig unterschätztes Thema, das für Ingenieure in Planung, Montage, Betrieb und Instandhaltung besondere Herausforderungen birgt. Während häufig bei der Verfahrensentwicklung weniger Aufmerksamkeit auf die Fördereigenschaften der Medien gelegt wird, ist der Transport zwischen und innerhalb der Verfahrensstufen essentiell für die Betreibbarkeit der Anlagen. Sobald dieser und die Technical Asset Effectiveness als relevante Größen der realen Betriebskosten in den Fokus rücken, werden die Herausforderungen deutlich. Die Förderprozess-Foren bieten aufgabenübergreifend Informationen zu Problemstellungen und praktische Lösungen, die mit den Fachleuten vor Ort diskutiert werden können.

Oliver Klein, Director Technical Coordination Ludwigshafen, BASF

Partner 2020

Sponsoren & Aussteller 2019